KW 28, versendet am 08.07.2019

Drohnen, Museen, Architektur: Diese Urlaubsfotos können Ärger machen. Ohne Bilder ist der Urlaub nicht komplett. Allerdings darf nicht jedes Foto geschossen und schon gar nicht auf Instagram & Co. gestellt werden. Wir nennen die fünf wichtigsten Gefahrenquellen

Von Hans-Werner Rodrian (3662 Zeichen – Bilder: www.srt-text.de)

 

Raffles, Ritz und Co.: Acht Nobelhäuser mit Geschichte. Im demnächst wiedereröffneten Hotel Raffles wurde der „Singapore Sling“ erfunden, im Sacher die berühmte Torte. Diese und sechs weitere legendäre Hotels sind nicht nur Unterkünfte, sie sind Geschichte – und eigene Top-Sehenswürdigkeiten

Von Christian Haas (7209 Zeichen – Bilder: www.srt-text.de)

 

Heißer Fels, kühle Dusche: Erfrischende Klettersteige für tropische Sommertage. Bei gefühlt 40 Grad in einer heißen Felswand hängen, während einen die Sonne grillt und das Drahtseil glüht… Das kann nur etwas für Masochisten sein – oder für Genießer. Zumindest wenn man sich einen Klettersteig aussucht, der neben einem Wasserfall oder in einer schattigen Klamm verläuft

Von Stefan Herbke (5785 Zeichen – Bilder: www.srt-text.de)

 

Hotelservice: Champagner aus dem Automaten. Luxushotels scheuen keine Mühen, um die Gäste bei Laune zu halten. Theoretisch können sie alles arrangieren. Bei manchen Ideen fragt man sich allerdings, ob sie noch sinnvoll sind

Von Tinga Horny (4670 Zeichen – Bilder: www.srt-text.de)

 

Aufpassen: Taschendiebe lieben Urlaub. Neue Städte, tolle Sehenswürdigkeiten und dann sind Geld oder Wertsachen weg. Taschendiebe und Trickbetrüger setzen auf die entspannte Stimmung und Sorglosigkeit der Urlauber

 Von Sandra Ehegartner (7020 Zeichen – Bilder: www.srt-text.de)

 

Durch die Bank immer mehr Nepp: Drei Kostenfallen beim Geldabheben. Wer im Ausland am Geldautomaten Bargeld zieht oder mit der Karte shoppt, der zahlt laut Stiftung Warentest oft gleich dreifach drauf. Vor allem das Umrechnen in Euro kann teuer werden

Von Hans-Werner Rodrian (4892 Zeichen – Bilder: www.srt-text.de)

 

Aragon: Die Entdeckung der Langsamkeit. In der spanischen Region lohnt es sich, auf kleinen Straßen die Landschaft und die oft verlassenen Dörfer zu entdecken. „Slow driving“ ist das Motto

Von Simone F. Lucas (8796 Zeichen – Bilder: www.srt-text.de)

 

KURZ GEMELDET

Glantal: Mit der Draisine auf der Schiene

Spanien: Ein Hoch auf den Knoblauch

DB-Museum: Heiraten im königlichen Wartesaal 

Mallorca: Fünf-Gänge-Menü unter freiem Himmel

Brasilien: Wieder mehr Fälle von Dengue-Fieber

Holland: Sandskulpturen feiern die Freiheit 

Tirol: Standup-Paddling im Gletschersee 

Kreuzfahrt: Vegan unterwegs

Mallorca: Schönheitskur für Palmas Hafen

Schweiz: Traditionelles Winzerfest in Vevey

 

BUCHBESPRECHUNG

88 Tempel und viele Blasen oder Pilgern auf japanisch. In dem Buch „Meine Suche nach dem Nichts“ beschreibt die Journalistin Lena Schnabl, was sie auf dem ältesten Pilgerweg der Welt auf der japanischen Insel Shikoku erlebt hat

Von Simone F. Lucas (2534 Zeichen – Bilder: www.srt-text.de)

 

Textredakteur dieser Woche war Rainer Krause, Co-Redakteurin Brigitte von Imhof und Bildredakteur Hans-Werner Rodrian.


Comments are Closed

© 2019 SRT Partner | Datenschutz | Impressum